Produktneuheiten

Ein neuer Trend im E-Mail Marketing zeichnet sich ab: Follow-Up (zu deutsch: nachfassen; nachgehen) Kampagnen. Was ist so eine Follow-Up oder Mailfolge-Kampagne?

Richtig interpretiert werden aus Informationen über Öffnungsverhalten, Klickraten und Seitenaufrufe essentielle Kennzahlen für Follow-Up E-Mails.

So kann als Follow-Up nach einem Newsletterversand eine E-Mail-Kampagne konzipiert werden, die auf erfolgten Klicks basiert. Automatisiert bekommt der Empfänger, der durch Klicken Interesse an einem bestimmten Artikel gezeigt hat, eine Nachfassmail mit entsprechend angepassten Informationen. Der Versand des Follow-Up ist bei Nutzung des adRom E-Mail Managers zeitgesteuert. Die zeitlichen Abstände zwischen den E-Mails werden vorher definiert.

Ein Beispiel: Ihre Empfänger klicken im Newsletter auf den Link „Angebot 1“ und automatisiert wird ein definiertes Folgemailing zeitversetzt (z.B. mit ausführlicheren Informationen zum Angebot) verschickt. Als Auslöser für das Follow-Up können natürlich nicht nur Klicks oder Öffnungen fungieren, sondern jedes Ereignis das eine weitere Nachricht als sinnvoll erscheinen lässt. So nutzen z.B. mittlerweile Reiseveranstalter das Reisedatum ihrer Kunden um diese nach deren Rückkehr zu begrüßen.

Aber nicht nur diese Folgemailings können automatisiert ausgelöst werden, sondern es können auch neue Mitgliedschaften der User in anderen Zielgruppen zugewiesen werden. Mit dieser neuen Funktionalität können Sie Ihre E-Mail Kampagne noch effektiver gestalten, Klick- und Öffnungsraten erhöhen und somit mehr Umsatz generieren.

Sie wollen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns.

Themen Newsletter Oktober 2009: